DSD-II in der Tasche – Was Nun?!

Címkék: NACHRICHTEN

Budapest – Im Festsaal des Budaer Zisterzienser Gymnasiums trafen sich Vertreterinnen und Vertreter sämtlicher DSD-II-Schulen Ungarns, um sich im Netzwerk über berufliche Perspektiven für junge Ungarinnen und Ungarn im In- und Ausland auszutauschen – Deutsch.Karriere.Erfolg war dabei!

Neuigkeiten aus dem Bereich der universitären und beruflichen Bildung in Deutschland und Ungarn standen bei der Schulleitertagung im Mittelpunkt. Ziel war es, den Absolventinnen und Absolventen des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz der Länder in der Bundesrepublik Deutschland auf der Stufe II die Qual der Wahl zu erleichtern, gilt doch ansonsten häufig nach dem bestandenen Abitur die Frage: DSD-II in der Tasche – Was Nun?!

Eine bestandene DSD-II-Prüfung sei im heutigen Europa mehr denn je ein großartiger Türöffner zu einer erfolgreichen Karriere in Ungarn oder Deutschland, so Katja Dorrmann, Kulturreferentin der Deutschen Botschaft Budapest. Aber welche Tür sollte man öffnen?

Orientierung boten die die Erfahrungen der DSD-Alumna Tamara Naszer, die mit ihrem Schilderungen aus dem Leben als DAAD-Stipendiatin in Berlin zu begeistern und ihre Zuhörer mitzureißen wusste. Schließlich hatte sie noch einen Ratschlag an die anwesenden Entscheidungsträger: Informiert über die Möglichkeiten, die das Deutsche auch in Ungarn bietet.

Vertreterinnen und Vertreter der Andrássy Universität Budapest, der Dualen Hochschule Mosbach Baden-Württemberg, der Fernuni Hagen in Budapest, der Goethe Universität Frankfurt, der Jade Hochschule Wilhelmshaven und der Kampagne Deutsch.Karriere.Erfolg (www.deutsch-karriere-erfolg.com) nutzen das Zusammentreffen der Schulleitungsmitglieder aus ganz Ungarn, um ihr umfangreiches Angebot für ungarische Absolventinnen und Absolventen des DSD II vorzustellen.

Bild1 Eigene Aufname. Titel Schulleitertagung der ungarischen DSD-II-Schulen 2019 in Budapest ÔÇô Gruppenfoto.JPG